Intranet : : Kontakt : : Impressum

Schulinfo >> Unterricht >> Geschichte

Unterricht » Gesellschaftswissenschaften » Geschichte

„Das Fach Geschichte leistet über die Ausbildung der Sachurteils- und Orientierungskompetenz einen fundierten Beitrag zur Identitätsbildung der Schülerinnen und Schüler, die ihnen die historische Fundierung von Sinnfragen in anderen Unterrichtsfächern wie in ihrem zukünftigen Leben ermöglicht.“ (Fachanforderungen Geschichte Sekundarstufe II, Kiel 2016, S.26)

Unterrichtsprinzip:

Das Fach Geschichte wird an der KTS nur im Bereich der Sekundarstufe II unter-richtet und ist ein fester Bestandteil auf dem Weg zum Abitur. In diesem Rahmen soll prinzipiell ein sachlicher Umgang mit gesellschaftlich für uns heute relevanten Themenbereichen eingeübt werden, wobei die Schülerinnen und Schüler dazu befähigt werden, ihre eigenen Positionen fundiert zu vertreten und in diesem Zusammenhang auch lernen, sich gegebenenfalls mit anderen kritisch, aber zielführend auseinander zu setzen. Methodenvielfalt und Toleranz sind daher Grundprinzipien des Arbeitens.

Anzahl/Kriterien der Leistungsmessungen:

Grundsätzlich wird in jedem Halbjahr eine zweistündige Klausur geschrieben. Ist Geschichte Profil gebendes oder ergänzendes Fach können die Anzahl oder die Klausurlänge davon abweichen. Bei der Bewertung sollen die Leistungen im Bereich der Unterrichtsbeiträge den Ausschlag geben. Dazu zählen die konkrete mündliche Mitarbeit in den Unterrichtsgesprächen, Beiträge in der Partner- und Gruppenarbeit, Präsentationen von Arbeitsergebnissen oder Referaten sowie schriftliche oder auch praktisch-gestalterische Unterrichtsbeiträge aller Art.

Abschlüsse:

Je nach gewähltem Profil kann das Fach schriftlicher oder mündlicher Bestandteil der Abiturprüfung sein. Verpflichtend ist dies nur im gesellschaftswissenschaftlichen Profil mit dem Profilfach Geschichte. Ansonsten muss das Fach durchgehend in allen drei Jahren der Oberstufe belegt werden.

Curriculum:

Es gelten die Fachanforderungen für die allgemein bildenden Schulen, Sekundarstufe II, 2016